Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Erneuerung der Elektroanlage in der Kapuzinerkirche

Erneuerung der Elektroanlage in der Kapuzinerkirche
 
Die Pfarrei Lana hatte 2007 von der Südtiroler Kapuzinerprovinz die Kapuzinerkirche und den straßenseitigen Westtrakt des Kapuzinerklosters als Schenkung erhalten. Nachdem diese Kirche täglich für Gottesdienste genutzt wird, gilt es auch die Baulichkeit so weit in Ordnung zu halten, dass der Raum den liturgischen und gesetzlichen Auflagen entspricht. Bereits 2013 wurden der Innen- und Außenanstrich erneuert und in den letzten Jahren wurden kleinere Eingriffe und Renovierungen getätigt.

Das größte Sicherheitsproblem stellten aber die elektrischen Anlagen dar. Die Kapuziner hatten über Jahrzehnte die Leitungen mit wenig Mitteln repariert, verlängert oder ausgewechselt. Mit der Übergabe des Klosters an das Land, der Errichtung des Franziskussaales durch die Pfarrei und der weiterhin teilweisen Nutzung verschiedener Räume durch unterschiedliche Eigentümer wurde in den letzten Jahren die Situation rund um die Nutzung von Zählern und Leitungen immer unübersichtlicher. Viele Notlösungen, Überbrückungen und zum Teil aus Brandschutzgründen untragbare „Basteleien“ entstanden oder blieben bestehen.

Die Pfarrei sah sich – auch nach dem Einbau der Elektroheizung – daher gezwungen, sichere und klare Verhältnisse für ihren Anteil an den Liegenschaften von Kapuzinerkirche und -kloster zu schaffen. Nach einer von Walter Malleier vorbereiteten Ausschreibung und Lokalaugenscheinen mit Vertretern der Pfarrei und des Kapuzinerkirchenkomitees wurden drei Lananer Elektrofirmen zur Angebotserstellung eingeladen. Den Zuschlag erhielt die Firma Wolf Walter GmbH.

Es wurden u.a. über 2.500 m Kabel und 3.400 m Litzen, 240 m Plastikkanäle, 30 Led-Leuchten und 20 Led-Strahler vom Dachboden über die Orgelempore und den Altarraum bis in die Sakristei und den Nebenräumen verlegt bzw. montiert. Auch Teile des Westtraktes des Klosters und einige Gangbereiche sind nun aus Sicherheitsgründen angeschlossen (z.B. Lampen mit Bewegungsmeldern). Für die Beleuchtung der Fassade zu Maria Geburt wurden neue Anschlüsse geschaffen, ebenso erhalten das Maria-Hilf-Bild und der Hauptaltar neue Lichterkränze. Einige neue Lösungen, vor allem für die Altarbeleuchtungen, konnten gefunden werden. So entfielen die störenden Beleuchtungsschienen bei den Seitenaltären. Viele Arbeiten erfolgten unsichtbar für die Kirchenbesucher im Hintergrund.

Die Arbeiten, zu denen neben Elektroinstallationen auch Maurer-, Tischler- und Malerarbeiten kamen, sind bis Maria Geburt in der Kirche abgeschlossen. Die Gesamtausgaben von 50.000 Euro kann die Kapuzinerkirche nicht von sich aus aufbringen. Der öffentliche Beitrag durch die Marktgemeinde Lana deckt nur einen Teil der Ausgaben.

Wir wenden uns daher an die Lananerinnen und Lananer mit der Bitte, diese Arbeit durch Spenden zu unterstützen. Sie können in der Pfarrkanzlei abgegeben oder auf das Konto der Kapuzinerkirche überwiesen werden: Raiffeisenkasse Lana IBAN IT 04 Z 08 115 58490 000301020552.

Ein Vergelt’s Gott sagen wir den Handwerkern für die gute Ausführung, der Marktgemeinde Lana mit Bürgermeister Harald Stauder und allen Spenderinnen und Spendern. Möge die Erneuerung der technischen Anlagen den Gottesdiensten und der Sicherheit der Kapuzinerkirche zum Vorteil gereichen.

Kapuzinerkirchenkomitee und Pfarrei Lana
Erneuerung der Elektroanlage in der Kapuzinerkirche
Erneuerung der Elektroanlage in der Kapuzinerkirche
Erneuerung der Elektroanlage in der Kapuzinerkirche
Zurück zur Liste
 
 
 
Maria Geburt
Am Sonntag, 5. September 2021 wird in Lana das Hochfest Mariä Geburt mit einem Festgottesdienst in der Kapuzinerkirche und großer Prozession durch Oberlana feierlich begangen.
8:00 Uhr Festgottesdienst
9:00 Uhr Prozession
16:00 Uhr Marienandacht
Neue Elektroanlage

Zur Zeit werden in der Kapuzinerkirche Arbeiten zur Erneuerung der Elektroanlage im durchgeführt. Dies wurde nötig, da in den letzten Jahren durch die Nutzung der Räume von Seiten unterschiedlicher Eigentümer ein Sicherheitsproblem entstanden ist. Die Pfarrei Lana bittet um Spenden. Vergelt's Gott!

mehr Infos...
Pfarrnachrichten Lana
Alle wichtigen Informationen und Termine zu den Gottesdiensten in Lana, Veranstaltungen, Mitteilungen und vieles mehr, jede Woche neu.
Pfarrbrief bequem und kostenlos von unserer Website downloaden. hier geht's zum Pfarrbrief
 





Erzpfarre Maria Himmelfahrt Lana - Erzherzog Eugen Str. 1 - I-39011 Lana (BZ) - Tel. +39 0473 561 174 - Fax +39 0473 564 190 - E-Mail: pfarrei.lana@deutschorden.it - Impressum - Cookies - Sitemap